Stamm 104 a (Retina)

Retina, unter Fritz Thiedemann 1959 gerademal siebenjährig Siegerin im Hamburger Spring-Derby, ging nach ihrem Sporteinsatz in die Zucht. Rheder Thormählen zog aus der schimmelfarbenen Ramzes AA-Tochter den für Holstein so bedeutenden Hengst Capitano.

Retina brachte noch die  Stuten Germania II und Ibylle. Erstere wurde Mutter des gekörten Hengstes Landego und Urgroßmutter des 2. Reservesiegers der Oldenburg-International-Körung, Linie. Die 1972 geborene Moltke I-Tochter Ibylle verkaufte Rheder Thormählen an Prof. Hartwig Schmidt, der aus ihren Nachfahren u.a. den Spitzenhengst Corland und die Team-Weltmeisterin, Mannschafts-Europameisterin und zweifache Vize-Europameisterin Corradina unter Carsten-Otto Nagel ziehen sollte.

Capitano
Ibylle

Aktuell stehen mehrere Stuten aus dem Stamm 104 a auf dem Hof Thormählen in der Zucht, allen voran Hallo Catja, La Royale I und II sowie Up to date.

Hier finden Sie eine Grafik des Stammes 104 a